Wie ReSound auf COVID-19/ Coronavirus reagiert

Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Hörgeräteträger, Hörakustiker und Mitarbeiter sind die Eckpfeiler unseres Geschäfts.

Inmitten der Situation mit COVID-19 / Coronavirus tun wir alles, um sicherzustellen, dass wir Sie in dieser Zeit unterstützen.


Unser Vorgehen

Wir nehmen die Situation mit neuartigen Coronaviren sehr ernst und setzen alle erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen in unserem Unternehmen durch, einschließlich der strikten Einhaltung aller Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der örtlichen Gesundheitsbehörden.
Wir stellen weiterhin unsere Hörgeräte her und unsere Produkte sind weiterhin sicher zu verwenden. Unser Kundenservice ist wie immer verfügbar. In dieser außergewöhnlichen Zeit kann es jedoch zu Verzögerungen kommen. Wir entschuldigen uns für Verzögerungen und bitten Sie um Geduld, da wir so hart wie möglich arbeiten, um so schnell wie möglich zu reagieren.


Was bedeutet das für mich als Hörgeräteträger?

Wir tun alles, um sicherzustellen, dass Sie weiterhin die Unterstützung erhalten, die Sie für Ihr Gehör benötigen. Wenn die aktuelle Situation Sie daran hindert, Ihren Hörakustiker persönlich zu besuchen, wenden Sie sich bitte an ihn, um eine Lösung zu finden. Wir hoffen auch, dass die ReSound Fernanpassung Ihnen helfen wird, sich in dieser schwierigen Zeit um Ihre Gesundheit und Ihr Gehör zu kümmern.
Wir empfehlen Ihnen, direkt mit Ihrem Hörakustiker über Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer Hörgeräte zu sprechen.

Wir werden die Situation weiterhin genau beobachten und diese Seite aktualisieren, wenn sich etwas ändert.