Skip to main content
Hilfe für ReSound Audio Beamer 2
ReSound Audio-Beamer 2.
Nutzen Sie Ihre Hörsysteme als Wireless-Stereokopfhörer. Er überträgt Stereoklänge aus bis zu sieben Meter Entfernung von Ihrem Fernseher, der Stereoanlage oder dem Computer direkt in Ihre Hörsysteme.
Downloads

Lernen Sie Ihren ReSound Audio Beamer 2 besser kennen!

Die Dateien werden nach dem Anklicken automatisch heruntergeladen:

Bedienungsanleitung

Häufig gestellte Fragen

Einrichtung und Konfiguration

Beim so genannten Pairing wird eine Verbindung ausschließlich zwischen Ihren Hörsystemen und  dem ReSound Audio-Beamer 2 hergestellt.

Ihr Hörgeräteakustiker kann das Pairing bei der Hörsystemanpassung vornehmen.

Wenn Sie selbst das Pairing Ihrer Hörsysteme mit dem ReSound Audio-Beamer 2 vornehmen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. Stellen Sie sicher, dass der ReSound Audio-Beamer 2 mit dem Stromnetz verbunden ist und die grüne Betriebsanzeige leuchtet. Ihre Hörsysteme müssen ausgeschaltet sein – öffnen Sie das Batteriefach.

2. Drücken Sie ein Mal die Paarungs-Taste am ReSound Audio-Beamer 2. Dadurch wird der Pairing-Vorgang eingeleitet, was durch die gelbe Anzeige angezeigt wird. Zusätzlich geht die 1. Leuchte der Kanalanzeige an. Der Paarungs-Modus ist nun für 20  Sekunden aktiv.

3. Schließen Sie innerhalb dieser Zeit die Batteriefächer Ihrer Hörsysteme und schalten diese ein.  (Wenn die gelbe Anzeige erlischt, bevor die Hörsysteme eingeschaltet sind, ist der Pairing-Vorgang nicht abgeschlossen.) Bei erfolgreichem Pairing wird eine Tonfolge in den Hörsystemen abgespielt. Sie können den Audio-Beamer 2 jetzt benutzen!

Pairing mit einem zweiten oder dritten ReSound Audio-Beamer 2
Sie können bis zu drei ReSound Audio-Beamer 2 mit Ihren Hörsystemen pairen. Um einen zweiten ReSound Audio-Beamer 2 zu pairen, drücken Sie zwei Mal dessen Paarungs-Taste. Wenn die 2. Leuchte der Kanalanzeige angeht, öffnen und schließen Sie die Batteriefächer Ihrer Hörsysteme. Um einen dritten ReSound Audio-Beamer 2 zu pairen, drücken Sie drei Mal dessen Paarungs-Taste und wiederholen die oben beschriebenen Schritte.

Die Latenz beträgt weniger als 20 ms. Bei Latenzen über 30 Millisekunden können deutliche Echos wahrgenommen werden, wenn der Benutzer auch direkte Klänge hören kann.
Nein, der ReSound Audio-Beamer 2 muss immer an eine externe Wechselspannungsquelle angeschlossen werden.
Ihre ReSound-Wireless-Hörsysteme können mit bis zu drei Audio-Beamern 2 gleichzeitig gepaart werden. 
Sie können an den ReSound Audio-Beamer alle Geräte mit Audioausgang (Kopfhöreranschluss oder RCA-Ausgang) anschließen, wie zum Beispiel Ihren Fernseher, Ihre Stereoanlage und Ihren Computer. 
Der ReSound Audio-Beamer 2 kann mit beliebig vielen Hörsystemen gepaart werden.
Für eine optimale Leistung sollte der ReSound Audio-Beamer 2 bei freier Sichtlinie zum Nutzer des Hörsystems aufgestellt werden.

1) Stecken Sie den Netzstecker in die Wandsteckdose und das Kabel in den Mini-USB-Anschluss am ReSound Audio-Beamer 2.

2) Stecken Sie den roten und den weißen Stecker des Audiokabels in den roten und weißen Anschluss am Fernsehgerät.

3) Stecken Sie das andere Ende des rot-weißen Audiokabels in den AUDIO OUT-Anschluss am Fernsehgerät.

4) Der AUDIO OUT-Anschluss ist in der Regel mit L für links und R für rechts gekennzeichnet und befindet sich an der Rückseite des Fernsehgeräts.

Alternativ können Sie dieses Kabel auch in Ihre Stereoanlage stecken.

Andere Audioanschlüsse:

Wenn Sie den ReSound Audio-Beamer 2 nicht an den AUDIO OUTPUT-Anschluss Ihres Fernsehgeräts anschließen können, gibt es alternative Installationsmöglichkeiten: Klinken-Adapter oder Scart-Adapter.

Falls Ihr Fernsehgerät nur einen digitalen Anschluss hat, benötigen Sie einen Digital-Analog-Audiowandler und ein Koaxial- oder optisches Kabel, um den ReSound Audio-Beamer 2 mit Ihrem Fernseher zu verbinden. Fragen Sie in Ihrem Fernsehfachgeschäft nach diesem Zubehör.

Klinken-Adapter – für Fernseher und Computer:

1. Stecken Sie den Netzstecker in die Wandsteckdose und das Kabel in den Mini-USB-Anschluss am ReSound Audio-Beamer 2.

2. Stecken Sie den roten und den weißen Stecker des Audiokabels in den roten und weißen Anschluss am ReSound Audio-Beamer 2.

3. Verbinden Sie den Klinken-Adapter mit dem anderen Ende des Audiokabels.

4. Stecken Sie den Klinken-Adapter in den HEADPHONE-Ausgang am Fernsehgerät oder in den Audioanschluss an Ihrem Computer.

SCART-Adapter – für Fernseher:

1. Stecken Sie den Netzstecker in die Wandsteckdose und das Kabel in den Mini-USB-Anschluss am ReSound Audio-Beamer 2.

2. Stecken Sie den roten und den weißen Stecker des Audiokabels in den roten und weißen Anschluss am ReSound Audio-Beamer 2.

3. Verbinden Sie den Scart-Adapter mit dem anderen Ende des Audiokabels.

4. Stecken Sie den Scart-Adapter in den Scart-Anschluss am Fernsehgerät.

Der ReSound Audio-Beamer 2 muss nicht aufgeladen werden, da er an das Stromnetz angeschlossen wird.

Nutzung und Bedienung

Schalten Sie das Fernsehgerät, die Stereoanlage, den Computer oder ein anderes mit dem Audio-Beamer 2 verbundenes Gerät ein. Auch Ihre Hörsysteme müssen eingeschaltet sein. Es gibt zwei Möglichkeiten, um die Übertragung zu starten:

1) Halten Sie für ca. drei Sekunden die Drucktaste an einem der Hörsysteme gedrückt. Dieser Schritt muss getrennt für jede Seite durchgeführt werden, damit die Audiosignale in beide Ohren übertragen werden können. Sobald der ReSound Audio-Beamer 2 angeschlossen ist, hören Sie in Ihrem Hörsystem zunächst eine Melodie und dann die übertragenen Signale.

2) Falls Sie eine Fernbedienung 2 (optional) besitzen, drücken Sie einfach die Taste am ReSound Audio-Beamer 2 . Auf dem Display der Fernbedienung 2 erscheint dann kurz ein Suchsymbol. Sobald die Hörsysteme mit dem ReSound Audio-Beamer 2 verbunden sind, hören Sie in beiden Ohren eine kleine Melodie zur Bestätigung der Audioübertragung, und im Display wird ein Übertragungssymbol mit Angabe des zugehörigen ReSound Audio-Beamers 2 angezeigt: ‘A’, ‘B’,’C’ .‘A’, ‘B’,’C’. Diese Namen wurden von der Anpass-Software Ihres Hörgeräteakustikers eingestellt und können jederzeit individuell angepasst werden.

1) Drücken Sie die Programmtaste an einem der Hörsysteme. Damit wird die Übertragung auf der Seite, wo die Taste gedrückt wurde, beendet. 

2) Mit der ReSound Fernbedienung 2 (optional) brauchen Sie lediglich die P-Taste in der Mitte des Tastenfelds zu drücken. Das Hörsystem kehrt dann zu dem zuletzt verwendeten Programm zurück. Sie können auch die Home-Taste drücken, um zu Ihren Standardeinstellungen (Programm 1) zurückzukehren.

3) Wenn Sie zwischendurch mit dem ReSound Telefonclip+ oder Phone-Now™telefonieren, wird die Übertragung durch den ReSound Audio-Beamer 2 vorübergehend unterbrochen. Nach Beendigung des Gesprächs wird sie automatisch  wieder hergestellt.

Wenn das übertragene Signal verschwunden ist, kann das folgende Gründe haben:

1) Die Hörsysteme befinden sich außerhalb der Reichweite des Audio-Beamers 2. Verringern Sie den Abstand zwischen den Hörsystemen und dem Audio-Beamer 2. 

a. Die Reichweite des ReSound Audio-Beamers 2 beträgt bis zu 7 Meter. Wenn Sie diesen Bereich verlassen und innerhalb von fünf Minuten wieder zurückkehren, stellen die Hörsysteme automatisch wieder eine Verbindung her.

b. Wenn Sie den Reichweitenbereich verlassen und nicht innerhalb von 5 Minuten zurückkehren, können Sie die Verbindung wieder herstellen, indem Sie für 3 Sekunden die Drucktaste an den Hörsystemen drücken oder aber die Taste an der Fernbedienung 2.

2) Das Kabel, das den ReSound Audio-Beamer 2 mit der Audioquelle verbindet, ist nicht richtig in den ReSound Audio-Beamer 2 eingesteckt. Kontrollieren Sie, ob alle Kabel richtig eingesteckt sind und das Netzteil mit Strom versorgt wird.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Hörlautstärke einzustellen. Beachten Sie, dass Anpassungen der Lautstärke sich nur auf das übertragene Signal auswirken, nicht aber auf die Lautstärke normaler Umgebungsgeräusche. 

1) Stellen Sie die gewünschte Lautstärke am ReSound Audio-Beamer 2 mit den Tasten + und – ein. Stellen Sie zuerst die Lautstärke an Ihren Hörsystemen richtig ein, bevor Sie die Einstellungen mit dem Lautstärkeregler verändern. In den meisten Fällen reicht es aus, diese Einstellung einmal vorzunehmen, weil sich der ReSound Audio-Beamer 2 diese merkt.

2) Stellen Sie die Lautstärke mit der ReSound Fernbedienung 2 (optional) ein.

3) Die Lautstärke kann in bestimmten Fällen an der Signalquelle weiter angepasst werden, z. B. indem die Lautstärke am Fernsehgerät selbst leiser gestellt wird. In vielen Fällen verändert sich dadurch die Lautstärke sowohl der übertragenen Audiosignale (die wireless in Ihre Hörsysteme übertragen werden) als auch der sonstigen Geräusche (die auf normalem Weg in die
Mikrofone der Hörsysteme gelangen). Das wirkt sich natürlich auch auf die Hörlautstärke der anderen Personen im Raum aus.

Normalerweise können Sie sich bis zu 7 Meter von dem ReSound Audio-Beamer 2 entfernen und hören trotzdem das übertragene Signal. Wenn der Klang nicht ganz rein ist, gehen Sie näher an den ReSound Audio-Beamer 2 heran.

Normalerweise nicht. Sie können die Lautstärke der aus dem Fernseher, der Stereoanlage oder dem Computer übertragenen Signale mit den Tasten +/- an der ReSound Fernbedienung 2 (optional) einstellen. 

Es gibt auch einen Lautstärkeregler vorne am Audio-Beamer (schwarze Tasten, auf denen + und – steht).

Wenn der ReSound Audio-Beamer 2 über den Kopfhöreranschluss am Fernseher, an der Stereoanlage oder am Computer angeschlossen ist, können sich Anpassungen mit der Fernbedienung des Fernsehgeräts auch auf die Lautstärke der Hörsysteme auswirken.

Phone Now
Wenn Sie fernsehen und das Telefon klingelt, können Sie den Anruf annehmen, und die Hörsysteme schalten automatisch in den PhoneNow-Modus, wenn Sie den Telefonmagneten an Ihrem Telefon befestigt haben. Sie hören in Ihren Hörsystemen ein akustisches Signal, dass Sie sich im PhoneNow-Modus befinden. Im anderen Ohr hören Sie nach wie vor das übertragene Signal. Wenn Sie auflegen, schalten die Hörsysteme automatisch in den Übertragungsmodus zurück, und Sie hören zur Bestätigung ein akustisches Signal.

ReSound Telefonclip+

Wenn Sie auf Ihrem Mobiltelefon angerufen werden, blinkt die Bluetooth-Anzeige, und mit einer kleinen Verzögerung hören Sie das Klingeln in Ihren Hörsystemen. Um einen eingehenden Anruf anzunehmen, drücken Sie kurz die Multifunktionstaste an Ihrem ReSound Telefonclip+. Wenn Sie in beiden Ohren ein Hörsystem tragen, hören Sie den Anrufer in beiden Ohren. Sie können Anrufe auch annehmen, indem Sie die Rufannahmetaste an Ihrem Mobiltelefon drücken.

Sie hören das Telefon beim Fernsehen, wenn für die Hörsysteme Streaming + Mikrophon eingestellt ist. Ist nur Streaming eingestellt, können Sie das Telefon beim Fernsehen nicht hören. Ist ein ReSound Telefonclip+ mit Ihrem Mobiltelefon gepaart, wird automatisch eine Verbindung zu dem Telefon hergestellt. Fragen Sie Ihren Hörgeräteakustiker, wie Ihre Hörsysteme eingestellt sind.

Phone Now:
Wenn Sie fernsehen und das Telefon klingelt, können Sie den Anruf annehmen, und die Hörsysteme schalten automatisch in den PhoneNow-Modus, wenn Sie den Telefonmagneten an Ihrem Telefon befestigt haben.
Sie hören in Ihren Hörsystemen ein akustisches Signal, dass Sie sich im PhoneNow-Modus befinden. Im anderen Ohr hören Sie nach wie vor das übertragene Signal. Wenn Sie auflegen, schalten die Hörsysteme automatisch in den Übertragungsmodus zurück, und Sie hören zur Bestätigung ein
akustisches Signal.

ReSound Telefonclip+:

Wenn Sie auf Ihrem Mobiltelefon angerufen werden, blinkt die Bluetooth-Anzeige, und mit einer kleinen Verzögerung hören Sie das Klingeln in Ihren Hörsystemen. Um einen eingehenden Anruf anzunehmen, drücken Sie kurz die Multifunktionstaste an Ihrem ReSound Telefonclip+. Wenn Sie in beiden Ohren ein Hörsystem tragen, hören Sie den Anrufer in beiden Ohren. Sie können Anrufe auch annehmen, indem Sie die Rufannahmetaste an Ihrem Mobiltelefon drücken.

Ja, Sie hören Ihr Mobiltelefon, wenn Sie das Telefon mit dem ReSound Telefonclip+ gepairt haben. Das Telefonsignal wird in beiden Ohren empfangen.
Der ReSound Audio-Beamer 2 ist nicht wasserdicht. Wasser oder zu viel Feuchtigkeit können das Produkt beschädigen. Wenn der ReSound Audio-Beamer 2 versehentlich mit Wasser oder Feuchtigkeit in Kontakt kommt, wischen Sie das Gerät vorsichtig ab.

Fehlersuche

Das kann folgende Gründe haben:

1) Die Hörsysteme befinden sich außerhalb der Reichweite des Audio-Beamers 2. Verringern Sie den Abstand zwischen den Hörsystemen und dem Audio-Beamer 2.

2) Das Kabel, das den Audio-Beamer 2 mit dem Fernseher, der Stereoanlage, dem Computer oder einer anderen Audioquelle verbindet, ist nicht richtig in den Audio-Beamer 2 eingesteckt. Kontrollieren Sie, ob alle Kabel richtig eingesteckt sind und das Netzteil mit Strom versorgt wird.

3) Der Audio-Beamer 2 befindet sich nicht in einer aufrechten Position, was eine optimale Übertragung verhindert. Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät in einer aufrechten Position befindet, z. B. auf dem Standfuß, und nicht irgendwo liegt.

4) Der Audio-Beamer 2 steht zu nah an anderen elektrischen Geräten wie DVD-Player oder Stereoanlage.  Stellen Sie den ReSound Audio-Beamer nicht auf ein elektrisches Gerät.

  Videoanleitungen
Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Hörgeräte zusammen mit der App noch besser nutzen können. 
Erfahren Sie hier, wie einfach es ist den ReSound TV Streamer 2 einzurichten.
Erfahren Sie hier, wie einfach es ist den ReSound TV Streamer 2 zu verwenden.