Ihr Gehör ist sehr wichtig

Jeden Tag gibt es eine Vielzahl an Geräuschen, aber Sie haben Probleme, sie zu hören. Menschen nuscheln oder flüstern. Die Musik hat ihre Töne verloren. Ihr TV-Gerät oder Radio läuft mit höchster Lautstärke. Gespräche in Restaurants, an lauten Orten oder am Telefon sind schwierig, daher vermeiden Sie soziale Situationen oder nehmen Anrufe nicht entgegen. Sie bleiben still, weil es Ihnen peinlich ist, Menschen bitten zu müssen, sich zu wiederholen – oder Sie versuchen zu erraten, was sie sagen. Sie fühlen sich zunehmend einsam. Und es fällt Ihnen immer schwerer, zu hören. Kennen Sie das?

Wir können Ihnen helfen

Auch wenn es sich zunächst erdrückend anfühlen kann, seinen Hörverlust zu bekämpfen, können wir Sie zu einem besseren Hörvermögen leiten. Klingt das gut? Lesen Sie weiter, um Antworten auf viele wichtige Fragen zu erhalten.

Sie sind nicht allein

Mit Ihrem Hörverlust sind Sie nicht allein. Eine von drei Personen über 65 Jahre ist von einem Hörverlust betroffen.                                                                                               Aber nicht nur ältere Menschen haben mit Hörproblemen zu kämpfen. Auch junge Menschen können hörgeschädigt sein. Gründe dafür gibt es viele - etwa Kinderkrankheiten oder eine zu hohe Belastung durch Lärm oder laute Musik. Tatsache ist, dass Menschen jeden Alters von einem Hörverlust betroffen sein können. Da es aber eine Vielzahl von Behandlungsmethoden gibt, muss sich niemand davor scheuen, etwas zu unternehmen. 

Infografik: Jeder Dritte leidet an Schwerhörigkeit.

Können Sie einen Hörverlust verhindern?

Es ist schlichtweg unmöglich, sämtliche Geräusche aus unserer geschäftigen Welt zu verdrängen. Ob Baustellen, Strassenverkehr oder laute Musik auf einem Konzert: Das moderne Leben ist nun mal laut. 

Aber einen gewissen Einfluss haben Sie schon darauf, welchen Geräuschen Sie ausgesetzt sind. Beispielsweise empfiehlt es sich, Ohrstöpsel dabei zu haben, wenn Sie in ein Konzert oder in ein Kino mit lauter Filmmusik gehen. Auch wenn Sie im Haushalt oder im Garten lärmende Geräte verwenden, wie z. B. ein Laubgebläse, können Ohrstöpsel sehr nützlich sein. Personen, die in lauter Umgebung arbeiten, sollten ihre Arbeitgeber um die Bereitstellung von einem Gehörschutz bitten.
Klangbarometer.

Wie lässt sich ein Hörverlust behandeln? 

Ein Hörverlust muss nicht zwingend Ihren Lebensstil beeinträchtigen. Für die Behandlung von einem Hörverlust stehen dank moderner Technologie zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem Hörgeräte, mit denen Sie Ihr Leben ohne Einschränkungen voll auskosten können.

Das Design und die Technik der heutigen Hörgeräte sind hochmodern. Außerdem zeichnen sie sich durch ihre Langlebigkeit und die leichte Bedienung aus. Bei regelmäßiger Verwendung werden Sie Ihre Umgebung auf ganz neue Art genießen können.
Zwei kleine ReSound-Hörsysteme auf einem Tisch.

Testen Sie Ihr Gehör 

Prüfen Sie Ihr Hörvermögen mit unserem schnellen, einfachen und kostenlosen Online-Hörtest.

Online-Hörtest durchführen

Ein ReSound, von Ihnen inspiriert

Sie können sich darauf verlassen, dass Sie die perfekte Hörlösung finden, unabhängig von Ihrem Hörverlust, Ihren Vorlieben und Ihrem Lebensstil.

Weiterführende Informationen über den Hörverlust

Kleines Mädchen trägt ReSound-Hörsysteme.

Hörgeschädigte Kinder

Bei hörgeschädigten Kindern ist es noch wichtiger, nicht länger zu zögern, sondern sofort zu handeln.

Großmutter trägt Hörsysteme und unterhält sich mit ihren Enkelkindern.

Altersbedingter Hörverlust

Altersbedingter Hörverlust kann ab einem gewissen Alter schleichend einsetzen.

Mann trägt zwei leistungsstarke ENZO²-Hörsysteme.

Schwerer Hörverlust

Schwerer Hörverlust kann in jedem Alter auftreten und schon bei der Geburt vorliegen.

Glauben Sie, dass Sie von einem Hörverlust betroffen sind? 

Finden Sie gleich heute einen Hörakustiker in Ihrer Nähe und lassen Sie Ihr Hörvermögen testen. 
Hörspezialist testet das Hörvermögen eines Patienten.