Datenschutz-Zustimmungserklärung für Online-Hörtest

VOLLSTÄNDIGE DATENSCHUTZ-ZUSTIMMUNG

Zweck dieser Datenschutz-Zustimmungserklärung ist es, Informationen gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen, inklusive Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO") bereitzustellen und es dem Datenverantwortlichen GN Hearing A/S (Reg.-Nr.  5082715), Lautupbjerg 7, 2750 Ballerup, Dänemark ("GN") ("Wir" oder "Uns") zu ermöglichen, die persönlichen Informationen über Sie ("Sie") wie unten beschrieben, zu verwenden. 
Um Hörtests durchzuführen und damit Ihr Hörakustiker vor Ort auf verschiedenen Wegen (telefonisch, per E-Mail oder per Post usw.) Kontakt mit Ihnen aufnehmen kann, um die Testergebnisse, Hörversorgung mit Ihnen zu besprechen und einen Hörtest vereinbaren kann (der "Zweck"), benötigen wir Ihre Zustimmung (die "Zustimmung"), um die folgenden, auf Sie bezogenen Daten ("Ihre Daten") einzuholen, zu bearbeiten und zu übermitteln: Name, Telefonnummer, Adresse, E-Mail, Geschlecht, Alter und Ergebnis des Hörtests zu folgenden Bedingungen: 

1. Wir sammeln und verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Zustimmung, was eine Rechtsgrundlage gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der DSGVO darstellt. 

2. Die Empfänger Ihrer Daten sind:

  • Mitarbeiter von GN;
  • Mitarbeiter des GN-Unternehmens in Ihrem Wohnsitzland.
  • Ihr örtlicher Hörgeräteakustiker in Ihrem Wohnsitzland 
  • Datenverarbeiter, Zulieferer, Geschäftspatner und Verkäufer, mit denen wir zur Unterstützung unseres Geschäfts zusammenarbeiten (d.h. Dienstleister, technische Support-, Analysedienstleister, Versorgungsdienste und Finanzinstitute)
  • Die oben genannten Empfänger dürfen nur (i) nach dem Need-to-know-Prinzip auf Ihre Daten zugreifen und (ii) Ihre Daten nur zum Erfüllen des Zwecks nutzen.

    Beachten Sie bitte, dass der örtliche Hörakustiker in Ihrem Wohnsitzland unabhängig für die empfangenen Daten verantwortlich ist. 

    3.Bei der Verarbeitung können Ihre Daten entweder auf den Server Ihres Datenverarbeiters in den USA (Resound- und Interton-Tests) oder in Belgien (Beltone-Test) übermittelt und dort gespeichert werden. Falls die Daten in die USA übermittelt werden, geschieht dies auf der Basis des Datenschutzabkommens zwischen der EU und den USA. Wenn Ihr Wohnsitzland außerhalb der EU/EWR liegt, werden wir Ihre Daten auf der Grundlage der von der EU-Kommission verabschiedeten Standard-Datenschutzbestimmungen (siehe Artikel 46 Absatz 2 Buchstabe c der DSGVO an das GN-Unternehmen und den örtlichen Hörakustiker in Ihrem Land übermitteln. Für weitere Informationen hierzu kontaktieren Sie uns bitte (siehe nachfolgende Kontaktdaten). 

    4.Ihre Daten werden so lange wie erforderlich gespeichert, um Dienstleistungen in Bezug auf Ihr Hörsystem bereitzustellen, es sei denn, laut anwendbarem Recht ist es erforderlich, dass wir diese vorher löschen oder für einen längeren Zeitraum speichern. 

    Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass Sie Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen können. In diesem Fall stellen wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein und löschen diese (sofern wir nicht zur Aufbewahrung dieser verpflichtet sind). Der Rückzug Ihrer Zustimmung oder sonstige Fragen bezüglich dem Sammeln und Verarbeiten Ihrer Daten ist möglich, wenn Sie per E-Mail an DPO@GN.com Kontakt zu Datenschutzbeauftragten von GN aufnehmen. 


    Sie können den Datenschutzbeauftragten von GN unter der oben genannten E-Mail-Adresse kontaktieren, wenn Sie Fragen oder sonstige Rückfragen bezüglich der Sammlung, Übermittlung und Verarbeitung Ihrer Daten haben. 

    Dazu kann die Geltendmachung von Rechten gemäß DSGVO zum Zugriff auf Ihre Daten, zum Erheben eines Einspruchs gegen die Verarbeitung, zum Widerrufen Ihrer Zustimmung (falls diese erteilt wurde), zum Beantragen der Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder zum Beantragen der Einschränkung der Verarbeitung gehören. 

    GN steht unter der Aufsicht der dänischen Datenschutzaufsichtsbehörde (www.datatilsynet.dk), Borgergade 28,5, DK-1300 Kopenhagen K (die "Aufsichtsbehörde"). Zusätzlich zu Ihrem oben genannten Recht, Uns zu kontaktieren, sind Sie berechtigt, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzureichen.