Im-Ohr-Hörer-Hörsysteme (RIE)

Im-Ohr-Hörer-Hörsysteme (RIE-Hörsysteme) sind der beliebteste Hörsystemtyp. Sie können auch Receiver-in-Eear-
Hörsysteme, RIE-Hörsysteme oder RITE-Hörsysteme genannt werden.

Was müssen Sie über RIE-Hörgeräte wissen?

RIE-Hörsysteme sind klein, diskret und sehr vielseitig. Diese digitalen Hörsysteme, die von manchen auch als „Bluetooth-Hörsysteme“ bezeichnet werden, bieten in der Regel eine ausgezeichnete Konnektivität und gutes Audio-Streaming von alltäglich verwendeten Geräten wie z. B. Smartphones und TV-Geräten. Sie funktionieren auch mit Hörsystemzubehör und Apps. Akku-Hörsysteme sind sehr praktisch, funktionieren reibungslos, ohne dass Sie sich um Batterien kümmern müssen, und sind als RIE-Ausführung erhältlich.

RIE-Hörsysteme sind gemäß ihrer Konstruktion hinter dem Ohr. Üblicherweise senden Mikrofone im Hauptteil der Hörsysteme den Schall durch einen kleinen, praktisch unsichtbaren, diskret um die Rückseite Ihres Ohres geführten Schlauch in einen Hörer, der durch einen bequemen Dome abgedeckt ist. Der mit dem Dome abgedeckte Hörer sitzt in Ihrem Gehörgang. Daher gehören RIE-Hörsysteme auch in die Kategorie der „Im-Ohr-Hörsysteme“, d. h. die Schallverarbeitung erfolgt in Ihrem Ohr.

Im-Ohr-Hörer-Hörsysteme | ReSound

Was macht ein Hörsystem-mikrofon?

Mikrofone in Hörsystemen erfassen Klänge in Ihrer Umgebung und verwandeln die Schallwellen in elektrische Signale, die zum Hörer des Hörsystems gesendet und dort verstärkt werden.

Was bedeutet der Hörer?

Der Hörer eines Hörsystems dient als eigenes Lautsprechersystem Ihrer Ohren. Er spielt die verstärkten Klänge ab, die vom Mikrofon in Ihrem Ohr empfangen wurden, und Ihr Gehirn setzt die Klänge in einen Kontext. 

Was ist der Dome in einem Hörsystem?

Ein Dome ist eine kleine Kunststoff- oder Silikonbefestigung, die mithilft, den Klang durch das Ohr zu leiten und das Hörsystem am Ohr zu verankern. 

Wie klein sind RIE-Hörsysteme?

RIE-Hörsysteme sind bekannt dafür, klein und kaum wahrnehmbar zu sein, doch die Größen variieren. Mini-RIE-Hörsysteme sind besonders klein. So ist zum Beispiel das ReSound LiNX Quattro Mini-RIE-Hörsystem nur 24,8 mm lang – kürzer als eine Kugelschreiberkappe.
Erfahren Sie mehr über ReSound LiNX Quattro
M&RIE

Die neuen Mikrofon- und Im-Ohr-Hörer-Hörsysteme

M&RIE ist unser neuer, bahnbrechender Hörsystemtyp, der Im-Ohr-Hörer-Hörsystemen eine neue Dimension verleiht. Ein zusätzliches Mikrofon und ein Hörer, die zusammen mit einem bequemen, auf Ihren Hörtyp abgestimmten Dome abgedeckt sind, sind in Ihrem Gehörgang angeordnet. Die Magie geschieht dann im Inneren Ihrer Ohren.

M&RIE-Hörsysteme nutzen die besondere Anatomie Ihrer Ohren, um Schall natürlich zu erfassen – ganz so, wie es die Natur vorgesehen hat. Das Ergebnis ist eine ausgezeichnete, natürliche Klangqualität, die für Sie individuell abgestimmt ist. Das spezielle Mikrofon & Im-Ohr-Hörer-Design ist exklusiv mit ReSound ONE Hörsystemen erhältlich.
Erleben Sie ReSound ONE
Mikrofon & Hörer-im-Ohr-Hörsysteme | ReSound

Mehr erfahren über M&RIE:

Was sind die Unterschiede zwischen RIE- und M&RIE-Hörsysteme?

Normale RIE-Hörsysteme haben Mikrofone oben auf dem Hauptteil des Geräts. Der Schall wird zuerst hinter Ihren Ohren erfasst und dann in Ihren Gehörgang geleitet.

M&RIE-Hörsysteme haben ein zusätzliches Mikrofon, das mit einem Hörer in Ihrem Ohr angeordnet ist. Zusammen nutzen sie die besondere Form Ihrer Ohrmuschel (Pinna), um den Schall natürlich in Ihrem Ohr zu erfassen. Zwei Mikrofone oben am M&RIE-Hörsystem erfassen auch den Schall in Ihrer Umgebung, so dass Sie drei Mikrofone an jedem Hörsystem haben.
Digitale Hörsysteme – RIE-Ausführung | ReSound

Vergleich zwischen RIE- und HdO-Hörsystemen 

Im-Ohr-Hörer-Hörsysteme (RIE-Hörsysteme) und HdO-Hörsysteme sitzen beide hinter dem Ohr und haben einen dünnen, transparenten Schlauch, der in den Gehörgang führt. Zwischen diesen Hörsystemtypen gibt es feine Unterschiede, die in Betracht gezogen werden sollten.

Digitale Hörsysteme – RIE-Ausführung | ReSound

RIE-Hörsysteme

Bei unseren RIE-Hörsystemen sitzt der Hörer, d. h. Ihr Lautsprechersystem, direkt in Ihrem Ohr.

RIE-Hörsysteme haben normalerweise einen kleinen Kunststoff- oder Silikondome, der den in Ihrem Gehörgang sitzenden Hörer abdeckt.

RIE-Hörsysteme sind für viele Arten von Hörverlust geeignet.

Digitale Hörsysteme – HdO-Ausführung | ReSound

HdO-Hörsysteme

Der Hörer von HdO-Hörsystemen befindet sich im Hauptteil des Hörsystems.

HdO-Hörsysteme können individuell angefertigte Otoplastiken (Hörmuscheln) oder Dome verwenden, die bequem in Ihrem Ohr sitzen, den verstärkten Klang bereitstellen und Pfeifgeräusche verhindern.

HdO-Hörsysteme sind häufig die bevorzugte Lösung für Menschen mit schwerem Hörverlust sowie für Menschen, die zu Ohrentzündungen und Ohrenschmalzbildung neigen.

Andere ReSound Hörsystemausführungen

Wie bei den RIE- und M&RIE-Hörsystemen gibt es auch bei den Hinter-dem-Ohr-Hörsystemen (HdO) und maßgeschneiderte „Im-Ohr“-Hörsysteme, die nahezu unsichtbar sind.

Digitale Hörsysteme – HdO-Ausführung | ReSound

Hinter-dem-Ohr-Hörsysteme

Bei schwachem, mittlerem oder schwerem Hörverlust – unsere HdO-Hörsysteme sind in vielen Ausführungen, Leistungsbereichen und mit verschiedenen Konnektivitätsoptionen erhältlich, die ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden können.
Erkunden Sie die HdO-Hörsysteme
Digitale Hörsysteme – individualisierte Varianten | ReSound

Maßgefertigte Hörsysteme

Invisible-in-Canal (IIC), Completely-in-Canal (CIC), In-the-Canal (ITC), In-the-Ear (ITE) und Mic-in-Helix – verschiedene Typen, damit Sie Ihr perfektes Hörsystem bekommen. Welches ist Ihr bevorzugtes kleines, smartes und maßgeschneidertes Hörsystem?
Mehr über individuelle Hörsysteme erfahren

Haben Sie schon von Hörgeräte Zubehör gehört?

ReSound Zubehör für digitale Hörsysteme sind klein, stilvoll und gut geeignet, wenn Sie etwas zusätzliche Hilfe bei bestimmten Hörsituationen benötigen: TV Streamer 2, Fernbedienungen, Telefonclips usw.
Lesen Sie mehr zum Zubehör für ReSound Hörsysteme
Zubehör für digitale Hörsysteme | ReSound

Wie Sie Ihr Hören weiter verbessern können 

Sie wissen jetzt, welche Optionen Ihnen bei Hörsystemen bereitstehen. Der nächste Schritt ist jetzt, einen Hörakustiker aufzusuchen. Er kann Ihnen dabei helfen, Ihre Suche einzuengen und das Hörsystem zu finden, das am besten für Sie, Ihren Lebensstil und Ihren Stil geeignet ist. Er wird Ihre Hörsysteme auch anpassen und feinanpassen. 

Finden Sie Ihren lokalen Hörakustiker und vereinbaren Sie einen Termin
Finden Sie einen Hörakustiker, um digitale RIE-Hörsysteme zu bekommen