Was ist das Mittelohr?

Das Mittelohr ist der Raum zwischen Außenohr und Innenohr. Sie können Ihr Mittelohr zwar nicht sehen, haben es aber bestimmt schon bei Flugzeuglandungen gespürt. Während des Landeanflugs entsteht durch ungleichen Druck auf beiden Seiten des Trommelfells ein kurzer, starker Schmerz im Mittelohr. Viele Spezialisten empfehlen spezielle Atemübungen, um diese Schmerzen zu vermeiden.
Die Gehörknöchelchen.

Die Gehörknöchelchen

Ihr Mittelohr umfasst drei Knochen – Hammer, Amboss und Steigbügel –, die als Gehörknöchelchen zusammengefasst werden.  Diese sind die kleinsten Knochen im menschlichen Körper. Sie sind wie ein Trommelschlägel, der auf das Fenestra cochleae zum flüssigen Innenohr pocht.

Die eustachische Röhre.

Die eustachische Röhre

Die eustachische Röhre, auch Ohrtrompete genannt, gehört ebenfalls zum Mittelohr. Diese Röhre führt zu Ihrem Hals und unterstützt den Druckausgleich in Ihrem Kopf. Deshalb kann es beim Landeanflug in einem Flugzeug hilfreich sein, tief durchzuatmen oder sogar Kaugummi zu kauen, um den Druck auszugleichen.

Das Mittelohr
und Schwerhörigkeit

Das Mittelohr ist in der Regel mit Luft gefüllt, jedoch füllt sich die eustachische Röhre manchmal mit Flüssigkeit. Das heißt, der Druck in Ihrem Kopf kann nicht ausgeglichen werden. Der Mittelohrschmerz wird häufig mit einer Rachenentzündung assoziiert. Flüssigkeit im Ohr kann zu einer leichten, vorübergehenden Schwerhörigkeit führen – ähnlich wie die verstopfte Nase bei einer Erkältung. 

Manchmal wird diese Entzündung mit Antibiotika behandelt. Bei wiederholten Ohrenentzündungen kann es nötig sein, zum Druckausgleich ein kleines Röhrchen in das Trommelfell einzusetzen, damit die Flüssigkeit abfließen kann. Für das Einsetzen dieser so genannten Paukenröhrchen ist häufig eine ambulante OP nötig. Jedoch fallen die Röhrchen in der Regel von selbst heraus, wenn sie nicht mehr benötigt werden. 

Video-Thumbnail: Anatomie des Ohrs.

Glauben Sie, dass Sie von einem Hörverlust betroffen sind? 

Finden Sie gleich heute einen Hörakustiker in Ihrer Nähe und lassen Sie Ihr Hörvermögen testen. 
Finden Sie einen Akustiker
Hörspezialist testet das Hörvermögen eines Patienten.