Arten von Hörverlust

Da es viele verschiedene Arten von Hörverlust gibt, kann nur ein Spezialist feststellen, an welcher Art von Schädigung Sie oder ein betroffener Angehöriger leiden.

An dieser Stelle wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Arten eines Hörverlustes geben.  

Schallleitungs-schwerhörigkeit

Schallleitungsschwerhörigkeit ist eine der häufigsten Arten von Hörverlust und findet im Außen- oder Mittelohr statt. Oft ist diese Art auf eine Blockierung im Ohr zurückzuführen, wodurch Schall schwerer zum Gehirn gelangt. Mögliche Ursachen hierfür sind: 

  • Schwimmerohr
  • zu viel Ohrenschmalz im Aussenohr
  • plötzlich auftretende Perforation des Trommelfells verursacht durch Lärm
Die gute Nachricht ist, dass sich Schallleitungsschwerhörigkeit in der Regel medizinisch behandeln lässt und manchmal sogar vollständig verheilen kann.

Mehr über Schallleitungsschwerhörigkeit
Bild des äußeren Ohrs.

Schallempfindungs-schwerhörigkeit

Um Schallempfindungsschwerhörigkeit handelt es sich, wenn das Innenohr betroffen ist. Dabei sind meist die winzigen Härchen im Innenohr beschädigt, die in der Hörschnecke für die Umwandlung von Schall verantwortlich sind. Ursache kann aber auch eine Schädigung der Nerven sein, die Schall ans Gehirn weiterleiten. 

Mögliche Ursachen hierfür sind:

  • zunehmendes Alter
  • genetische Faktoren
  • Chemotherapeutika
  • wiederholte Lärmbelastung
Das Hörvermögen von Personen mit Schallempfindungsschwerhörigkeit lässt sich durch den Einsatz technischer Hilfsmittel verbessern, z.B. mit Hörgeräten.

Mehr über Schallempfindungsschwerhörigkeit
Bild des Innenohrs.

Kombinierte Schwerhörigkeit

Bei einer kombinierten Schwerhörigkeit treten beide Arten von Hörverlust gleichzeitig auf: Bei dem Betroffenen sind sowohl die Schallleitung als auch die Schallempfindung gestört. 

Während die Schallleitungsstörung meist medizinisch behandelt werden kann, ist für die Schallempfindungsstörung in der Regel der Einsatz von Verstärkung erforderlich.
Kombinierte Schwerhörigkeit.
Video-Thumbnail: Schwerhörigkeit.

Finden Sie einen Akustiker

Haben Sie den Verdacht, dass Sie schwerhörig sind? 

Nur ein Spezialist kann sagen, an welcher Art von Schwerhörigkeit Sie leiden.
Sprechen Sie mit einem Akustiker
ReSound-Hörgeräteakustiker im Gespräch mit einem Patienten.