Skip to main content
Hilfe für ReSound Smart 3D App
ReSound Smart 3D App
Mit der neuen ReSound Smart 3D App können Sie Ihre Hörsysteme in allen Hörumgebungen und -situationen personalisieren und steuern. 

Häufig gestellte Fragen

Kompatibilität

Bitte prüfen Sie unter www.resound.com/compatibility, ob Ihr Gerät kompatibel ist. 
Die Hörsysteme ReSound Key, ReSound ONE, ReSound LiNX Quattro, ReSound LiNX 3D, ReSound ENZO Q und ReSound ENZO 3D sind mit der ReSound Smart 3D App kompatibel. Wenn Sie eine andere ReSound App verwenden, finden Sie weitere Informationen zur Kompatibilität unterwww.resound.com/compatibility.
Prüfen Sie die Liste der verifizierten Geräte unter www.resound.com/compatibility. Wenn Ihr Gerät nicht in dieser Liste aufgeführt ist, gehen Sie wie folgt vor: Verbinden Sie die Hörsysteme mit der App. Falls die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, verbinden/trennen Sie die Hörsysteme und die App 2-3 Mal, um sicherzustellen, dass die Verbindung nach dem ersten Pairing stabil ist. Konnte die Verbindung nicht hergestellt werden, siehe „Ich verbinde mein Android-Gerät zum ersten Mal, aber es wird keine Verbindung hergestellt – was kann ich tun?“ 

Erste Schritte

Die Vorgehensweise variiert, je nachdem, ob Sie ein Apple- oder Android-Gerät haben: 

- iPhone, iPad oder iPod touch: Zunächst müssen Sie die Hörsysteme mit iOS pairen. Gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> MFi-Hörgeräte. Ihr mobiles Gerät sucht nun nach Hörsystemen. Starten Sie Ihre Hörsysteme neu, indem Sie die Batteriefächer öffnen und schließen. Tippen Sie auf das im Display angezeigte Hörsystem und anschließend auf „Koppeln“ (zwei Mal für zwei Hörsysteme), um Ihre Geräte zu pairen. Öffnen Sie nun die App und folgen Sie dem Prozess, um die ersten Schritte auszuführen.

- Android-Gerät: Öffnen Sie nun die App und folgen Sie dem Prozess, um die ersten Schritte auszuführen. Paaren Sie die Hörsysteme nicht mit dem OS des Geräts. 

 

Prüfen Sie bitte Folgendes:

- Sind die Hörsysteme mit anderen Smartphones im Raum gepairt? Falls ja, trennen Sie die Pairing-Verbindung zu anderen Geräten, bevor Sie mit dem Pairing auf einem neuen Gerät fortfahren.

- (Für Experten) Sind die Hörsysteme vor dem Start des Pairing-Vorgangs mit einem Airlink/NOAHlink verbunden? Falls ja, trennen Sie die Verbindung, bevor Sie mit dem Pairing auf einem neuen Gerät fortfahren.

- Sind die Hörsysteme vor dem Start des Pairing-Vorgangs eingeschaltet? Falls ja, schalten Sie die Hörsysteme erst nach dem Start des Pairing-Prozesses in der App ein.

- Sind die Hörsysteme bereits über das Bluetooth-Menü des Telefons gepairt? Falls ja, trennen Sie die Pairing-Verbindung, starten Sie die Hörsysteme neu und führen Sie das Pairing stattdessen über das App-Menü durch.

- Zeigt die App beim Pairing- oder Verbindungsprozess „Erneut versuchen“ an? Falls ja, schalten Sie die Hörsysteme aus und versuchen Sie es erneut. Falls wiederholt keine Verbindung hergestellt wird und das Gerät nicht erkannt wird, ist es nicht kompatibel.

(Für Experten) Sind die Hörsysteme vor dem Start des Pairing-Vorgangs mit einem Airlink/NOAHlink verbunden? Falls ja, trennen Sie die Verbindung, bevor Sie mit dem Pairing auf einem neuen Gerät fortfahren.

Klangeinstellungen

Ja. Die Klanganpassungen für ein bestimmtes Programm bleiben bis zum Neustart (Ein- und Ausschalten) der Hörsysteme erhalten. Sie können Ihre Einstellung auch als Favorit speichern und festlegen, dass der Favorit automatisch eingestellt wird, wenn Sie einen bestimmten Ort betreten. Oder Sie können sie jederzeit anwenden, indem Sie diesen Favoriten in der App auswählen.

Es gibt vier Möglichkeiten, die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen zurückzusetzen:

1) Gehen Sie zu Sound Enhancer und tippen Sie auf „Zurücksetzen“ im unteren Bereich des Bildschirms. Dadurch werden alle Einstellungen außer der Lautstärke zurückgesetzt.

2) Markierungen an individuellen Schiebereglern für Lautstärke, Störschallreduzierung, Sprachfokus und Windgeräuschreduzierung zeigen die Standardeinstellungen an. Stellen Sie zum Zurücksetzen die Schieberegler auf diese Markierungen. Höhen/Mitten/Tiefen sind standardmäßig auf 0 eingestellt.

3) Falls Sie im Startbildschirm eine Schnellzugrifftaste aktiviert haben, tippen Sie einfach erneut darauf, um diese zu deaktivieren.

4) Öffnen und schließen Sie die Batteriefächer der Hörsysteme, um diese neu zu starten. Dadurch kehren Sie zu den angepassten Einstellungen zurück.

ReSound Assist

Rufen Sie in der ReSound Smart 3D App das Menü „Mein ReSound“ auf. Wenn Sie unter ReSound Assist Inhalte sehen, haben Sie Zugriff. Wenn Sie die Anzeige „ReSound Assist aktivieren“ sehen, tippen Sie darauf und folgen Sie den Anweisungen, um Zugriff zu erhalten. Wenn Sie ReSound Assist nicht im Menü sehen, oder falls Sie glauben, dass mehr Positionen angezeigt werden sollten, wenden Sie sich an Ihren Hörakustiker, um ReSound Assist aktivieren zu lassen. Bitte beachten Sie, dass ReSound Assist nur in ausgewählten Märkten zur Verfügung steht.
Falls Sie von der App eine Push-Mitteilung erhalten haben, dass neue Einstellungen verfügbar sind, gehen Sie zu Mein ReSound und dann „Meine Anfragen und neuen Einstellungen“, damit die App die neuen Einstellungen von Ihrem Hörakustiker laden kann.
Sie können auf Ihre vorherigen Einstellungen zurücksetzen. Gehen Sie zu Mein ReSound, tippen Sie auf „Meine Anfragen und neuen Einstellungen“ und anschließend auf „Auf vorherige Einstellungen zurücksetzen“ im unteren Bereich des Bildschirms. Sie können entweder zu den letzten beim Hörakustiker angepassten Einstellungen zurückkehren oder, falls verfügbar, zu den letzten Ihnen per Remote-Verfahren zugesendeten Einstellungen. Nach Ihrer Auswahl folgen Sie einfach dem Installationsprozess.

Gehen Sie wie folgt vor:

- Prüfen Sie, ob Sie eine Netzwerkverbindung haben (WLAN oder mobil).

- Falls eine Netzwerkverbindung besteht und ReSound Assist nicht angezeigt wird, legen Sie Ihren Finger auf das Menü „Mein ReSound“ und wischen Sie nach unten. Dadurch wird das Menü aktualisiert.

- GN Online Services ist möglicherweise vorübergehend nicht verfügbar. Falls Sie die obigen Schritte befolgt haben, versuchen Sie es bitte später erneut. 

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Hörsystem-Software zu aktualisieren

  • Besuchen Sie Ihren Hörakustiker, der die Software für Sie prüfen und aktualisieren kann.
  • Nutzen Sie die ReSound Smart 3D App um die Softare der Hörsysteme zu aktualisieren. Navigiere zu Mein ReSound -> Hörgeräte Software Update
Sie benötigen die neueste Version der App, um das Update der Hörgeräte-Software zu erhalten. Gehen Sie zu Ihrem App Store und stellen Sie sicher, dass die App aktualisiert ist.

ReSound Assist muss aktiviert sein, navigieren Sie zu My Resound und klicken Sie auf "ReSound Assist aktivieren".

Konnektivität

Wenn die App die Verbindung verliert, handelt es sich meist um die Verbindung zwischen den Hörsystemen und dem mobilen Gerät. Ein kleiner roter Button auf der Schaltfläche Konnektivität zeigt an, dass die Verbindung getrennt wurde. Gehen Sie zum Bildschirm Konnektivität und tippen Sie auf den markierten Punkt der getrennten Verbindung für weitere Anweisungen zum Wiederherstellen der Verbindung. 

Zudem sollten Sie Bluetooth auf Ihrem mobilen Gerät deaktivieren und wieder aktivieren. Bei den meisten mobilen Geräten müssen Sie dazu durch Wischen von unten nach oben (Apple) oder von oben nach unten (Android) das Kontrollzentrum aufrufen. Tippen Sie auf das Bluetooth-Symbol, um Bluetooth auszuschalten. Warten Sie ein paar Sekunden und tippen Sie erneut, um Bluetooth wieder einzuschalten.

Audioübertragung

Falls Sie Hörsysteme mit Made for iPhone-Funktion haben, können Sie sie direkt mit iOS auf einem iPhone, iPad oder iPod touch verbinden, um Anrufe, Musik etc. zu streamen. Falls Sie keine Made for iPhone-Hörsysteme haben, nutzen Sie den ReSound Telefonclip+ zum Streamen von Audiosignalen. Weitere Informationen finden Sie in der Kurzanleitung zu Konnektivität und der ReSound Smart 3D™ App.
Wenn Ihr Android-Telefon und Ihre Hörgeräte direktes Android-Streaming zu Hörgeräten unterstützen, können Sie die ReSound Smart 3D App herunterladen und installieren. Öffnen Sie die App und klicken Sie auf „Erste Schritte“. Sobald die Hörgeräte mit Ihrem Telefon gekoppelt sind, können Sie direkt streamen.
Wenn direktes Android-Streaming von Ihren Hörgeräten oder Ihrem Android-Telefon nicht unterstützt wird, können Sie den ReSound Telefonclip+ verwenden, um Klänge zu streamen.

Folgen Sie den folgenden Schritten: 

1. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Hörsysteme auf die neueste Firmware-Version aktualisiert sind, indem Sie im Menü "Mein ReSound" Ihrer App auf "Updates der Hörgeräte-Software" klicken.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von ReSound Smart 3D installiert haben und dass Sie versuchen, eine Verbindung zu einem Android-Telefon herzustellen, das direktes Android-Streaming zu Hörgeräten unterstützt.

3. Rufen Sie das Bluetooth-Menü Ihres Telefons auf und entkoppeln Sie gegebenenfalls Ihre gekoppelten Hörgeräte.

4. Öffnen Sie die App und der Kopplungsvorgang wird automatisch neu gestartet. Dieser Vorgang muss abgeschlossen werden, damit die Hörgeräte korrekt verbunden werden.

• Android-Geräte mit Android-Version 10 oder neuer

• Das Smartphone-Modell muss Audio Streaming to Hearing Aids unterstützen

• Hörsysteme ReSound Key, ReSound ONE, ReSound ENZO Q und ReSound LiNX Quattro mit Firmware-Version 1.0.43 oder neuer

• ReSound Smart 3D App-Version 1.5.0 oder neuer

Wenn Sie Audiosignale direkt von Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch streamen, wechseln die Hörsysteme automatisch in das iPhone-Programm. Wenn Sie zurück zu einem Hörsystemprogramm wechseln möchten, beenden Sie das Gespräch oder sonstige Geräusch-Streaming.

Anderes

Durch die Aktivierung des Demomodus können Sie die App ohne Verbindung zum Hörsystem starten. Dies ist hilfreich für Demonstrationszwecke oder zum Ausprobieren der App.
Der Demomodus simuliert die App-Funktionen, als ob Sie mit einem Hörsystem verbunden wären. Sie können zum Beispiel Programme wechseln und im Sound Enhancer anpassen. Sie können den Demomodus im Eingangsbildschirm wählen oder Demomodus unter „Mehr“ in der App aktivieren/deaktivieren. 
  Videotutorials
Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Hörsysteme und deren intelligente Funktionen optimal nutzen können:
 
Allgemeine Einstellungen und Funktionen

Orientierung.

So prüfen Sie, ob der Batteriestand Ihrer Hörsysteme niedrig ist.
So nutzen Sie die Funktion „Finde mein Hörsystem“.
So wechseln Sie Programme.
So prüfen Sie Ihre Wireless-Verbindung.
 So nutzen Sie Quickbuttons.
So paaren Sie Ihre ReSound-Hörsysteme mit einem Apple-Gerät.
 

Klangeinstellungen

So verändern Sie die Lautstärke.
So stellen Sie während des Streamens die Lautstärke des Audiosignals ein.
So passen Sie Tiefen, Mitteltöne und Höhen an.
So passen Sie Pitch- und Klangvariation an.
So stellen Sie mit Sound Enhancer Störschallreduzierung und Sprachfokus ein.
So wählen Sie Naturtöne aus.
 
Favoriten nutzen
So fügen Sie einen neuen Favoriten hinzu.
So können Sie den Standort eines vorhandenen Favoriten löschen, umbenennen oder ändern.
So löschen Sie einen oder alle Favoriten.
So stellen Sie ein, dass ein Favorit automatisch angewendet oder manuell ausgewählt werden kann.
So ändern Sie Programm- und Favoritennamen.
So speichern Sie Sound-Enhancer-Einstellungen für einen vorhandenen Favoriten.
 
ReSound Assist
So können Sie mit ReSound Assist neue Einstellungen annehmen und installieren.
So fordern Sie Unterstützung mit ReSound Assist an.
So setzen Sie bei der Nutzung von ReSound Assist auf vorherige Einstellungen zurück.
Benötigen Sie persönliche Unterstützung?
Wir arbeiten mit Hörakustikern auf der ganzen Welt zusammen und können schnell den Kontakt zu einem Akustiker in Ihrer Nähe herstellen.
ReSound-Hörgeräteakustiker im Gespräch mit einem Patienten.