Hörgeräte sind neu für Sie?

Hörgeräte können einen erheblichen Einfluss auf Ihre Lebensqualität haben, aber dies geschieht nicht über Nacht. Es kann bis zu sechs Monate dauern, bis Sie sich an die  wiedergewonnen Klänge gewöhnt haben. Die folgenden Tipps können Ihnen helfen, sich besser anzupassen, wenn Sie mit Hörgeräten noch nicht vertraut sind. 

5 Tipps

die Ihnen helfen können, sich schneller an Ihr neues Hörgerät zu gewöhnen.


1. Haben Sie realistische Erwartungen

Hörgeräte werden Ihnen helfen, wieder besser zu hören, aber sie werden Ihnen kein perfektes Hörvermögen geben oder die Hörfähigkeit wiederherstellen, die Sie einmal hatten.  

2. Üben Sie das Hören

Klänge mögen auf den ersten Blick zu laut oder überwältigend erscheinen, aber mit etwas Übung werden Sie lernen, sich auf diejenige Klänge zu konzentrieren, die Sie hören möchten. Tragen Sie Ihre neuen Hörgeräte vor allem in neuen Hörumgebungen so viel wie möglich, um Klänge besser erkennen zu können und zu lernen, welche Hörgeräteeinstellungen in den verschiedenen Situationen am besten für Sie geeignet sind. 

3. Haben Sie Geduld

Ihr Gehirn braucht Zeit, um sich mit den neuen Sprach- und Umgebungsgeräuschen vertraut zu machen, die es vorher nicht hören konnte. Es ist ein Prozess, der Beständigkeit und Verbindlichkeit erfordert, aber die Belohnung des besseren Hörens ist es wert. 

4. Gönnen Sie sich Pausen

Sie sollten allmählich die Zeit erhöhen, die Sie Ihre Hörgeräte tragen, damit Sie sie schließlich den ganzen Tag tragen können. Der Angewöhnungszeitraum kann ermüdend sein, also stellen Sie sicher, dass Sie sich auch genügend ausruhen. 

5. Hörakustiker

Lassen Sie Ihrem Hörakustiker wissen, ob Sie Probleme mit dem Gehör haben oder ob Sie Schmerzen oder Unwohlsein verspüren, damit er Ihre Hörgeräte an einen einen bequemeren Sitz anpassen kann. 

Reinigung und Pflege

Es ist wichtig, Staub, Ohrenschmalz, Schmutz, Öl oder andere Rückstände zu entfernen, die eingehende Geräusche blockieren oder die Komponenten Ihrer neuen Hörgeräte beschädigen können. Wenn Sie mit den Hörgeräten noch nicht so vertraut sind, sollten Sie die Reinigungsanweisungen Ihres Geräts sorgfältig lesen oder sich an Ihren Hörakustiker wenden. Sie können auch unsere Pflege und Fehlerbehebungsseite aufrufen, um Hilfe zu Ihren ReSound Hörgeräten zu erhalten. 
Pflege & Fehlerbehebung
Hörakustiker repariert ein Hörsystem.

Richtig

 
Reinigen Sie Ihre Hörgeräte mit einem trockenen Tuch, Papiertaschentuch oder geeigneten Reinigungswerkzeugen.

 
Lassen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig professionell reinigen.

 
Bewahren Sie Ihre Hörgeräte bei Nichtgebrauch an einem kühlen, trockenen Ort auf und lassen Sie das Batteriefach geöffnet, um Batteriestrom zu sparen.

 
Halten Sie die Hörgeräte von übermäßiger Hitze und direkter Sonneneinstrahlung fern.

 
Schützen Sie Ihre Hörgeräte vor Schweiß, Ölen, Haarspray, Parfüm und Haarpflegeprodukten.

 
Schalten Sie Ihre Hörgeräte bei Nichtgebrauch aus und entfernen Sie die Batterie, wenn Sie die Geräte über einen längeren Zeitraum nicht benutzen.

Falsch

 
Stecken Sie kein anderes Instrument in die Hörgeräte als die mitgelieferten Reinigungswerkzeuge.

 
Versuchen Sie nicht, Ihre Hörgeräte selbst zu reparieren.

 
Setzen Sie Ihre Hörgeräte keine hohen Luftfeuchtigkeit oder Nässe aus.

 
Setzten Sie Ihre Hörgeräte nicht übermäßiger Hitze aus.

 
Tragen Sie die Hörgeräte nicht während Ihrer täglichen Hygieneroutine.

 
Vergessen Sie nicht, regelmäßig Ihren Akustiker aufzusuchen.
Konnektivität

Verbindung Sie Ihrer Hörgeräte

Ihre ReSound Hörgeräte können mit Apple- oder Android-Geräten sowie Apps und Zubehör gekoppelt werden. 
Verbinden Sie sich
Mann mit iPhone | ReSound-Hörsysteme